Hotline: +41 55 240 75 20

Umzugsvorbereitung – Das sollten Sie beachten

By Vebi on 10/03/2015 in Allgemein

Eine gute Vorbereitung ist das Geheimnis aller Umziehenden, die einen reibungslosen Privat oder Firmen- Umzug hinter sich bringen möchten.

In diesem Beitrag informieren wir Sie, wie Sie sich gut für Ihren Umzug vorbereiten.

  • Wie kann ich eine seriöse Umzugsfirma finden?
  • Wie kann ich eine Halteverbotszone für meinen Umzug einrichten?
  • Welche Versicherungen brauch ich für meinen Umzug?

Wie kann ich eine seriöse Umzugsfirma finden?

Wenn Sie nicht genügend Zeit haben, möchten aber möglichst schnell, sicher und sauber umziehen, dann beauftragen Sie besser eine Umzugsfirma. Hier findenSie einige Tipps, wie Sie die passende Umzugsfirma finden können.

Eine seriöse Umzugsfirma erstellt Ihnen zuerst eineRichtofferte per E-Mail, damit Sie eine ungefähre Vorstellung bekommen, was Ihr Umzug Kosten wird. Wenn das Umzugsunternehmen seriös ist, besucht Sie ein Umzugsberater bei Ihnen zu Hause, um den Umzugsgut aufzunehmen. Erst dann schickt er Ihnen ein endgültiges Angebot.

Überprüfen Sie, ob die entsprechende Umzugsfirma, im Handelsregister (www.zefix.ch) eingetragen ist und fragen Sie nach, ob es fest angestellte Mitarbeiter hat.

Beschäftigt das Unternehmen einen eigenen Möbelmonteur, der für Sie die Möbelmontage fachgerecht und kompetent erledigen kann.

Eine seriöse Umzugsfirma bietet Ihnen normalerweise nicht an, die Klimaanlage, eine Lampe oder Waschmaschine anzuschließen. Das dürfen nur Spezialisten machen.

Wie kann ich eine Halteverbotszone für meinen Umzug einrichten?

Im Stadt Zürich ist sinnvoll eine Halteverbotszone für Ihren Umzug einzurichten. Dies können Sie entweder selber bestellen oder die Firma damit beauftragen. Die Gebühren sind je nach Region unterschiedlich, wir machen Sie darauf aufmercksam, dass Privatpersonen weniger dafür bezahlen müssen als Umzugsunternehmen. Auf folgende Internetseite finden Sie die dazugehörige Behörden Sperren von Parkflächen für private und Firmen- Umzug.

Welche Versicherungen brauche ich für meinen Umzug?

Wenn Sie eine Umzugsfirma für Ihren Umzug beauftragen, ist diese entsprechend versichert. Die Firma muss einen Transportversicherung und eine Betriebshaftpflicht haben (fragen Sie sicherheitshalber trotzdem nach).

Untersuchen Sie Ihren Umzugsgut bei Abladen. Wenn Sie äußerlich erkennbare Beschädigungen oder Verluste feststellen, sollten Sie das mit dem Teamleiter auf einem Schadensprotokoll aufschreiben und spätestens 2 Tag nach dem Umzug dies der  Umzugsunternehmen per Einschreiben auch noch senden.

Die Versicherungen haften für den Inhalt von Kisten nur, wenn nicht Sie, sondern die Umzugsfirma alles ein- und wieder ausgepackt hat.

Wenn Sie auf eigene Faust umziehen, müssen Sie wissen, dass die Hausratversicherung nur für Schäden in der Wohnung zahlt, nicht auf dem Weg von der alten zum neuen Domizil.

Ein Umzug ist mit viel Aufwand und damit oft auch mit Stress verbunden. Damit am Umzugstag nichts schief geht, organisieren Sie Ihren Umzug mit uns. Die Vorbereitung für den Umzugstag ist ganz wichtig. Lassen Sie sich von uns Beraten, damit Sie keine unangenehme Erlebnisse haben.

Offerte einholen